Location: home > projekte > modifikationen AT

modifikationen AT

Chokeh├╝lsen

Die Verbindungsschrauben die den Chokezug mit dem Vergaser verbinden sind aus Kunststoff gefertig. Dieser wird mit der Zeit spr├Âde und bricht h├Ąufig bei einer Demontage (z.B. zur Chokezugreinigung) ab.

Das Problem besteht vor allem bei der RD07/07a, aber auch die RD03/04 ist gelegentlich betroffen.

Ersatz aus der Honda Apotheke erfordert schon einen gr├Â├čeren Griff in die Haushaltskasse und beseitigt das Problem nicht.

2006 habe ich mir deshalb die H├╝lsen aus Aluminium gedreht und seither ist meine Twin "Beschwerdefrei".

Die Druckfedern in den H├╝lsen rosten auch gerne und auch daf├╝r habe ich einen Ersatz aus Edelstahl gefunden.

├ťbrigens die H├╝lsen f├╝r die RD03/04 passen auch f├╝r die XL600V Transalp, NTV650 Revere und die NTV650 Hawk.


 

Kupplungskorb

Mit der Zeit f├Ąngt die Kupplung an zu rasseln, funktioniert aber einwandfrei.

Das Ger├Ąuscht kommt nicht von den Kupplungsbel├Ągen oder den Kupplungsfedern. Das Problem sind die eingebauten Federn auf der R├╝ckseite des Kupplungskorbs. Mit der Zeit setzen sie sich und klappern in ihrer Halterung. Von Honda gibt es als Ersatz nur einen neuen Korb zu einem krassen Preis.

Auch hierf├╝r gibt es eine M├Âglichkeit selber Hand anzulegen (f├╝r ge├╝bte Bastler) und das Problem zu beseitigen.

Auf www.africatwin.de kann man ├╝ber "Kupplungsrasseln" einige Erfahrungen nachlesen.

Eine Anleitung als pdf-File gibt es beim Kauf der Teile dazu.

Meine Umr├╝stung liegt jetzt 58000km zur├╝ck und funktioniert noch immer gut. Die gr├Â├čte mir bekannte Laufleistung des Umbaukits liegt im Moment (09.2016) bei 81000km.

Diese Modifikation kann f├╝r die RD03/04/07/07a, XL600V Transalp, NTV650 Revere und die NTV650 Hawk verwendet werden.

Evtl. gibt es auch die M├Âglichkeit einen modifizierten Kupplungskorb im Austausch bei mir zu bekommen.

 

 

Falls jemand Interesse an diesen Teilen hat bitte ├╝ber "Kontakt" melden.

 Seitenafang